Alle Böden von

Müller-Catoir

Mergel des Muschelkalkes


Vielfältige Gesteine mit meist dominierendem Anteil an Kalziumcarbonat (kohlensaurer Kalk) und in geringeren Anteilen Magnesiumcarbonat. Der gegenüber Kreide vergleichsweise harte Kalkstein ist als hellgraues oder gelbliches, selten weißes Mineral und Sedimentgestein weit verbreitet und wird im allgemeinen Sprachgebrauch häufig nur als Kalk benannt. Kalkstein entstand als Sedimentgestein im Meer durch Ablagerung von Kalkschalen und kalkreicher Skelette kleiner Meerestiere wie Korallen, Muscheln oder Schnecken (Muschelkalk) und als Seeablagerung (Süßwasserkalk). Heute entsteht neuer Kalk noch als Quell-Ausscheidung von Wasserläufen in Kalkgebirgen oder in Kalkhöhlen mit hohen Anteilen von gelöstem Kalk (Calcium-Hydrogen-Carbonat) im Wasser. Unter atmosphärischen Bedingungen am Quellaustritt entweicht Kohlendioxid aus dem Wasser, das Lösungsgleichgewicht verschiebt sich und überschüssiges Kalzium wird als kristalliner Kalk (Sinter) ausgefällt.
Ein hoher Kalkgehalt erzeugt mineralische Weine mit hohem Extrakt.
Daten & Fakten
Erdzeitalter: Miozän, hier dringt von Süden her  ein tropisches Meer in den Rheingraben vor, in dem viel Leben vorhanden ist. Algen, kugelige Einzeller setzten sich auf dem Meeresboden fest und bilden dort ausgedehnte Kolonien. Besonders an den seichten Kanten des Rheingrabenbruchs siedel sie sich an, wo sie Riffe bilden. Seichte Meeresbereiche werden vom Graben abgetrennt und es bilden sich Lagugen, in denen sich Kalkschlamm bildet, da das Meerwasser verdampft. Der Schlamm verfestigt sich zu Kalkstein.
Entstehungsalter: ca.30 bis 25 Millionen Jahre, die porösen  und hohlraumreichen Kalksteine können viel Niederschlag speichern. Die Böden enthalten viel Magnesium und Kalzium. Auf den Geschmack des Weines wirkt sich Kalkstein sehr positiv aus.
Beschaffenheit: • tiefgründiger, kalkreicher, sandiger Lehmboden
• zum Teil schwer durchwurzelbar, großer Wurzelraum
• mittlerer Wasserspeicher
• ausreichende Wasserdurchlässigkeit
• Gefahr von Staunässe
• eingeschränkte Durchlüftung
• nährstoffreich
• alkalische Bodenreaktion, stark kalkhaltig
• mäßige Erwärmbarkeit
Shop
Weingut Müller-Catoir
Versandkosten
Je 1-12 Flaschen
Deutschland: 6,60 €
EU-Ausland: 18,40 €
 
Ab 60 Flaschen
Deutschland: frei Haus
EU-Ausland : 0,66 € je Flasche
 
Kostenloser Versand
Ab 60 Flaschen innerhalb Deutschlands
Lieferung
Der Versand der gesamten Bestellung
wird bis zu diesem Datum verzögert.
Hinweis: Reifere Jahrgänge sind sofort
versandfertig.
Lieferung
Da ein Produkt noch nicht verfügbar ist,
wird der Versand der gesamten Bestellung
bis zu diesem Datum verzögert.